Telefon  +55 232 66 64

Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

paliwo

BRENNSTOFF
Holzabfälle (MDF, HDF)

wilgotnosc

FEUCHTIGKEIT
<25%

frakcja

GRADATION
<30 mm

wilgotnosc

WIRKLEISTUNGSBEREICH
500-3000 kW

Ekomat RTPO

Ekomat RTPO

 

Der Ekomat RTPO Energiesatz ist voll und ganz auf den Prozess der thermischen Umwandlung von als "nicht gefährlich" eingestuftem Altholz, einschließlich Nachproduktionsrückständen aus Möbelfabriken (MDF, HDF), abgestimmt. Die maximale Brennstofffeuchte beträgt 25% und die Abstufung bis zu 30 mm. Die keramische Brennkammer ist mit einem Retortenofen und einem beweglichen Rost mit hydraulischem Antrieb ausgestattet. Der Kesselblock wurde um eine zusätzliche Nachbrennkammer erweitert, die dafür sorgt, dass die Verbrennungsgase nach der letzten Luftzufuhr noch 2 Sekunden lang in der Hochtemperaturumgebung verbleiben. Die Standardausrüstung jeder thermischen Abfallbehandlungsanlage besteht aus:

  • Abgasrückführungssystem, das zur Verringerung der Emissionen von Stickoxiden (NOx) beiträgt
  • Öl- oder Gasbrenner
  • Multizyklon zur Vorentstaubung von Rauchgasen
  • Elektrostatischer Filter von Elenergy für hohe Effizienz bei der Abgasabsaugung
  • Anschluss an das Ammoniak-Einspritzsystem in die Brennkammer (SNCR).

Der Ekomat RTPO Kessel wurde auf der Grundlage der in der Verordnung des Entwicklungsministers vom 21. Januar 2016 über die Anforderungen an die Durchführung von thermischer Umwandlung von Abfällen enthaltenen Richtlinien entworfen.
Die Kessel der Serie Ekomat RTPO sind voll automatisiert. Moderne Controller steuern alle Betriebsparameter. Darüber hinaus bieten wir einen Fernzugriff auf die Bedieneinheit über eine mobile App an, die u.a. eine Online-Diagnose ermöglicht.

Was bieten wir Ihnen?

  • Einen auf Kundenanforderungen und -fähigkeiten zugeschnittenen Anlagenplan
  • Mechanische Montage des Systems - Verbindung aller seiner Komponenten
  • Elektroinstallation - Lieferung und Anschluss der Schaltschränke zusammen mit der Verkabelung des Kessels und aller Komponenten
  • Durchführung von Inbetriebnahmearbeiten an der Einheit, Einstellung der Betriebsparameter des Kessels und Schulung im Bereich Betrieb und Wartung der Geräte
  • Durchführung von Emissionsprüfungen von einer akkreditierte Stelle und Zustellung des Protokolls mit Angabe der Ergebnisse der Emissionsmessungen einzelner Schadstoffe

 

Bau des Kessels

 

Budowa

 

TECHNISCHE DATEN
EKOMAT RTPO 500 kW 1000 kW 1500 kW 2000 kW 3000 kW
Anschlüsse DN/PN  [mm/bar] 100/6 125/6 150/6 200/6 250/6
Abgasdurchfluss* [m3/h] 2160 4320 6480 8100 12240
Hydraulische Widerstände [kPa] 20 20 20 30 30
Wasservolumen [m3] 2,65 4,80 5,90 7,10 10,00
Schornstein-Durchmesser [mm] 300/150/80 350/180/100 400/200/113 450/225/130 500/250/180
Gewicht [kg] 11 050 21 350 26 600 35 000 53000
Leistung [%] 85-90 85-90 85-90 85-90 85-90

Teoretyczne zapotrzebowanie na powietrze [Nm3/kgpal]

3,76 3,76 3,76 3,76 3,76

 Referenztemperatur 180o

 

budowa inna perspektywa

 

GESAMTABMESSUNGEN
EKOMAT RTPO A B C D E
500 kW 2180 1250 4200 4070 2830
1000 kW 2430 1450 4500 4940 3700
1500 kW 2630 1650 4900 5230 3990
2000 kW 2950 1900 5250 5670 4280
2800 kW 3120 2050 5750 6040 4840

 

Optionen für die Brennstoffzufuhr

Ekomat RTPO

 

Ekomat RTPO mit Biomasselager und gewalzten Tank. Der Rechen, mit einer maximalen Länge von 12 m, wird von Hydraulikzylindern angetrieben. Seine Aufgabe ist es, den Brennstoff aus dem gesamten Raum zum Schneckenförderer zu transportieren. Der Brennstoff gelangt in den gewalzten Tank, von wo aus er in die Retorte in der Brennkammer des Kessels geleitet wird.

Ekomat RTPO mit gewalztem Tank mit 1,8 m3 oder 4,2 m3 Fassungsvermögen. Der Tank ist mit einem Planetengetriebe ausgestattet, das die profilierten Rechenarme antreibt. Der Brennstoff wird über eine Förderschnecke in die in der Brennkammer des Kessels befindliche Retorte eingespeist.

Ekomat RTPO

 

Ekomat RTPO

 

Ekomat RTPO mit einem 5,5 m3- oder 20 m3-Container. Die Container sind mit einem hydraulisch angetriebenen Rechen ausgestattet. Dieser gewährleisten den Transport des Brennstoffs aus dem gesamten Containerraum in die Förderschnecke. Durch sie wird der Brennstoff in die Retorte in der Brennkammer des Kessels geleitet.

Fließband

Linia produkcyjna

 

Bilder

maszyna 35
maszyna 36
maszyna 37
maszyna 38
maszyna 39
maszyna 40
maszyna 41
maszyna 42
maszyna 43
maszyna 44
maszyna 45
maszyna 46

 

Um den größtmöglichen Komfort für die Benutzer bei der Nutzung der Website zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies verwendet.
Klicken Sie auf "Ich stimme zu", damit diese Informationen nicht mehr angezeigt werden.